Aarhusregionen
Der Fluss Gudenå in der Morgensonne

Aktivitäten für Wasserratten

 im Meer, in Flüssen und in Seen

Der Fluss Gudenå schlängelt sich durch die Region Aarhus und ist mit seinen 160 km der längste Wasserlauf Dänemarks. Das reiche Fischleben im Fluss mit Lachsen, Forellen, Aalen, Brachsen, Rotaugen und Barschen macht ihn sehr attraktiv für Angler. Sie können auf dem Gudenå auch segeln, mit dem Motorboot fahren oder im Kanu oder Kajak paddeln, und zwar von der Ortschaft Tørring bis zur Mündung in den Fjord von Randers. 

Vom Stadt Randers bis Randers Fjord

Udbyhøj Naturpark bei Randers Fjord

Der Fjord von Randers bildet die Mündung des Gudenå in den Kattegat, und an zehn verschiedenen Plätzen entlang des Fjords weisen sogenannte Hotspots den Weg zu Erlebnissen in der Natur, zu Einrichtungen, zu Aktivitäten und zu rekreativen Gebieten.

Bei Udbyhøj liegt sowohl ein Jachthafen als auch ein wunderschöner, kinderfreundlicher Strand mit feinem Sand.

Gudenå Fluss und die Seen um Silkeborg

Mit Kanu in Silkeborg in der Region Aarhusküste

„Silkeborg-Seen“ – das ist der häufig verwendete Name für eine Reihe von Seen in der Gegend von Silkeborg, die durch den Fluss Gudenå verbunden sind. Die Seen sind von Wald und Steilhängen umgeben, die die wunderhübsche Natur des Gebietes Søjhøjlandet prägen.

Der See Almindsø bei Silkeborg ist einer der saubersten Seen Dänemarks und ein sehr beliebter Badesee mit zwei großen Badeanstalten, Østre und Vestre, sowie mehreren kleineren Badeplätzen.

Der See Knudsø nördlich von Ry ist einer der meistbesuchten Badeseen mit einem wunderschönen, kinderfreundlichen Strand.

Der Strand wurde letztes Jahr mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Reservieren Sie einen Nachmittag für einen Spaziergang am See Knudsø bei Skanderborg, und nehmen Sie hinterher ein erfrischendes Bad im See.

Die schönen Inseln

Inselurlaub in der Region Aarhusküste

Nur eine Stunde vom Festland entfernt liegen die Inseln Tunø, Endelave und Samsø, die perfekt für einen Besuch im Sommer sind. Hier können Sie wirklich einen Gang herunterschalten, die fantastische Natur genießen und die Bademöglichkeiten an der langen Küste ausnutzen.

Ein Besuch der Insel Samsø sorgt bei Ihnen und der Familie für eine willkommene Atempause vom hektischen Alltag, wo wir von Smartphones, Computern und Fernsehen geradezu bombardiert werden. Die Urlaubstage auf Samsø können entweder in ruhigem Tempo oder mit voller Fahrt voraus verbracht werden – das liegt ganz bei Ihnen. Hier ist nämlich Platz für Spaß und Spannung, und auch für Besinnlichkeit und gemütliches Beisammensein. In Ballen, dem beliebtesten Hafen der Insel mit vielen Restaurants, hübschen Läden, schönen Stränden und lebendigem Treiben, kommen Sie garantiert in die richtige Urlaubsstimmung.

Im Juli findet das Samsø Festival statt, mit Musik, Sonnenschein, Strand und Meer mitten in Dänemark.

Das Leben an der Küste genießen

Juelsminde Jachthafen

Die wunderschöne Küste der Region Aarhusküste ist der perfekte Ort für einen aktiven Badeurlaub in ruhiger Umgebung. Die herrlichen weißen und kinderfreundlichen Strände gelten als einige der besten in ganz Dänemark. Hier finden Sie viele stimmungsvolle Häfen, lokale Restaurants und charmante kleinere Städte wie Odder und Juelsminde – um nur einiges von dem zu erwähnen, was Sie in der Küstenregion erwartet.

Sie können Ausritte mitmachen, angeln, kitesurfen, windsurfen und tauchen, und vergessen Sie nicht, jede Menge leckeres Eis zu essen!

Schauen Sie auch in der Kultur- und Badestadt Horsens vorbei, wo man auf dem Fjord von Horsens Kanu und Kajak fahren kann, und wo es gute Möglichkeiten zum gemütlichen Shopping und für Museumsbesuche gibt.

Ihre Wahl ...

Sport und weitere Aktivitäten