Aarhusregionen

Mejlby Kirche

Die Kirche in Mejlby besteht aus einem romanischen Schiff, dem Chor und der Apsis. Der aus dem Jahre 1957 stammende Turm ist wie die ganze Kirche aus Granitquadern errichtet.

Seine Besonderheit besteht darin, dass der oberste Teil offen ist, so dass die Glocken von außen zu sehen sind. Die nördliche Tür mit dem Tympanon ist in zugemauertem Zustand erhalten, während die südliche Tür mit einem Tympanon und dem Rahmen in den Turm eingesetzt ist und den Eingang zur Kirche bildet.

Das ehemalige Altarretabel, ein Gemälde, das Jesus als den guten Hirten darstellt, ist zusammen mit einem noch älteren mit Bibelsprüchen versehenen Retabel im Schiff aufgehängt. Auf dem Altartisch sieht man heute ein modernes Kruzifix, das in Verbindung mit einer vor kurzem vorgenommenen Restaurierung angebracht wurde. Der sehr gut erhaltene romanische Taufstein ist mit Löwen verziert.